Uwe Beckmeyer, MdB

Uwe Beckmeyer, MdB

ist seit Januar 2014 Koordinator der Bundesregierung für die maritime Wirtschaft.

 

Seine Stationen:

seit 2013
Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie
2011-2013
Maritimer Koordinator der SPD-Bundestagsfraktion
2004-2011
Sprecher der Arbeitsgruppe Verkehr, Bau und Stadtentwicklung der SPD-Bundestagsfraktion
2006-2010
Landesvorsitzender der SPD Bremen
seit 2002
Mitglied des Deutschen Bundestages
1987-1999

Mitglied des Senats der Freien Hansestadt Bremen u.a. im Amte des Senators für Wirtschaft, für Häfen, für Verkehr, für Arbeit sowie für Bundesangelegenheiten
1975-1987
1999-2002
Abgeordneter der Bremischen Bürgerschaft (Landtag) für die SPD; stellvertretender Fraktionsvorsitzender
1972-1987 Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Bremerhaven
1970-1975 Schuldienst beim Magistrat der Stadt Bremerhaven als Mathematik- und Physiklehrer
1968-1970 1. und 2. Staatsexamen (Studium der Erziehungswissenschaften)

 

 

Dr. Frank Nägele

Dr. Frank Nägele

ist seit 13. Juni 2012 Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie des Landes Schleswig-Holstein

 

Seine Stationen:

2010-2012
  kaufmännischer Vorstand der Stiftung Berliner Schloss – Humboldtforum
2007-2010   Koordinierung der Verkehrs-, Bau- und Stadtentwicklungspolitik in der SPD-Bundestagsfraktion
1999-2007   Stellvertretender Gruppenleiter “Finanzpolitik” und Referatsleiter “Koordinierung aller die neuen Länder betreffenden Angelegenheiten, Neue Steuerungsinstrumente in der öffentlichen Verwaltung”
1996-1999   Angestellter im Ministerium der Justiz und für Bundes- und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg als Finanzreferent in der Landesvertretung
1996   Promotion an der Humboldt Universität zu Berlin zum Thema „Regionale Wirtschaftspolitik im kooperativen Bundesstaat“
1992-1996
  wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Humboldt-Universität zu Berlin, Fachbereich Europäische Integration, Finanzpolitik, Regionalpolitik und Kommunalpolitik
1986-1992    Studium an der Universität Konstanz – Abschluss Diplom-Verwaltungswissenschaftler

 

 

 

Dr. Hans Bünting

Dr. Hans Bünting

seit 2012 ist Dr. Hans Bünting Chief Executive Officer, RWE Innogy GmbH, Essen

 

  • Hydro Power & New Technologies
  • Innogy Venture Capital GmbH
  • Human Resources
  • Markets & Political Affairs
  • Communications
  • Strategy
  • Legal & Compliance

Seine Stationen:

seit Juli 2012 Vorsitzender der Geschäftsführung, RWE Innogy GmbH, Essen
2008-2012 Geschäftsführer (Finanzen), RWE Innogy GmbH, Essen
2004-2008 Leiter Risiko Management Konzern, RWE AG, Essen
2000-2004 Leiter Finanzen & Risikocontrolling, RWE Trading GmbH, Essen
1998-2000 Übernahme verschiedener Leitungsfunktionen im Controlling und Risikocontrolling, RWE Energie AG, Essen
1995-1998 Controller, RWE Energie AG, Essen
1990-1995 Wissenschaftl. Angestellter, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften,
Ruhr-Universität, Bochum
2003-2005 Lehrbeauftragte und Leitung Forschergruppe „Netzplanung“ an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg
1990-1995 Promotion zum Dr. rer. oec. an der Ruhr-Universität, Bochum
1983-1990 Diplom (DE/AT) Wirtschaftswissenschaften, Ruhr-Universität, Bochum

 

Dirk Güsewell

Dirk Güsewell

ist Vorstand der Portfolioentwicklung der EnBW, Erneuerbare und Konventionelle Erzeugung AG

 

Seine Stationen:

seit 2012
  Vorstand der EnBW Erneuerbare und Konventionelle Erzeugung AG
seit 2008  
Geschäftsführer/CFO, EnBW Erneuerbare Energien GmbH, Stuttgart
2008  
Bereichsleiter „Erneuerbare Energien“, EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart
2007  
Bereichsleiter „Technik und Betrieb“ (kommissarisch), EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
2005-2007  
Bereichsleiter „Koordination im Vorstandsbereich Technik“ EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
2000-2005  
Leiter „Geschäfts- und Organisationsentwicklung“ EnBW Kraftwerke AG, Stuttgart
1999-2000  
Koordinator „Vorstandsangelegenheiten“ EnBW Kraftwerke AG, Stuttgart
1993-1999   in verschiedenen betriebswirtschaftlichen Funktionen bei der Robert Bosch GmbH in Gerlingen, Möglingen und Stuttgart
1990-1993  
Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Berufsakademie der württembergischen Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA), Stuttgart
     
     
 seit 2004  
Mitglied in verschiedenen Aufsichts- und Verwaltungsräten von Konzern- und Beteiligungsgesellschaften des EnBW- Konzerns

 

 

 

Jörg Kuhbier

Seine Stationen:
 
bis heute
  • Vorstandsvorsitzender der Stiftung der Deutschen Wirtschaft zur Nutzung und Erforschung der Windenergie auf See
  • Vorsitzender des Offshore Forums Windenergie, Mitglied im Vorstand des Vereins zur Förderung der umweltrechtlichen Forschung
  • Vorsitzender des Internationalen Umweltrechtstages Hamburg e.V.
seit 2000
Seniorpartner der Kanzlei KUHBIER Rechtsanwälte mit Büros in Hamburg, Frankfurt, Brüssel, Athen, Prag und Paris
seit 1991 selbständiger Rechtsanwalt in Hamburg
1983-1991 Mitglied des Hamburger Senats, zuständig für Umwelt-, Ver- und Entsorgungs- sowie Energiepolitik
(in dieser Zeit Aufsichtsratsvorsitzender der Hamburgische
Electricitätswerke AG (HEW), Hamburger Gaswerke GmbH und Hamburger Wasserwerke GmbH)
seit 1969 Jurist mit verschiedenen Funktionen in der Behörde der Freien und Hansestadt Hamburg
1966-1969 beide juristische Staatsexamina
 

Stephan Frense

Stephan Frense

ist seit 1. März 2013 Unternehmensbereichsleiter Industrie Service des TÜV Rheinland

 

Seine Stationen:

2001-2013
Geschäftsführer, EON Anlagenservice GmbH
1992-2001
Stellvertretender Bereichsleiter Instandhaltung, VEBA Kraftwerken Ruhr AG
1989-1992
Planungs- und Inbetriebsetzungsingenieur bei den VEBA Kraftwerken Ruhr AG
1984-1989

Elektrotechnikstudium an der Hochschule Paderborn

 

 

 

Markus Rieck

Markus Rieck

ist seit Februar 2014 Geschäftsführer der Alstom Renewable Germany GmbH. Zudem ist er als Country Sales Director Germany für alle Belange des On- & Offshoregeschäftes zuständig.

 

Seine Stationen:

2010-heute
Vertriebsleiter Alstom Deutschland AG. Verantwortlich für die Vertriebsaktivitäten der beiden Energiesektoren Thermal Power und Renewable Power
2006-2010
Manager Power Plant Technology, Vattenfall Europe. Verantwortlich für die strategische
Entwicklung des Sektors Kraftwerkstechnik bei Neubauprojekten und R&D Aktivitäten
2002-2006
Projektleiter Alstom Power Switzerland
2004-2005 Studium BA Business Administration in Bern
2000-2002
erster Technischer Offizier, CSM
1996-1999

Studium der Schiffsbetriebs- und Energietechnik in Flensburg

 

 

 

Uffe Vinther-Schou

Uffe Vinther-Schou

ist seit April 2014 Verkaufsvorstand der MHI Vestas Offshore Wind A/S

 

Seine Stationen:

2010-2014 Senior Vice President, Vestas Offshore Wind A/S
2010
Vice President, Vestas Offshore Wind A/S
2008-2010
Sales Director, Vestas Offshore Wind A/S
2006-2008
Vice President Sales, CCI Europe
2003-2006
Area Sales Manager, CCI Europe
2000-2003

Account Manager, SAS Institute
1998-2000 Area Sales Manager NL/BE/DK/India, CI Europe
1996-1998 Technical Account Manager, CCI Europe
1996 Customer Service Manager, CCI Europe

 

 

 

Jean Huby

Jean Huby

ist seit 2014 Managing Consultant und Leiter des Hamburger Büros bei MAKE Consulting

 

Seine Stationen

2011-2013 Leiter des Geschäftsbereiches Wind des Energiekonzerns AREVA, Sprecher der Geschäftsführung AREVA Wind GmbH, Geschäftsführer AREVA Blades GmbH, Bremen, Deutschland
2008-2011 Senior Vice-President, Strategie und M&A, AREVA, Paris, Frankreich
2007-2008 Mitglied des Kabinetts des Kommissars für Transport, Europäische Kommission, Brüssel, Belgien
2005-2007 Assistent des Generaldirektors Wettbewerb, Europäische Kommission, Brüssel, Belgien
2002-2005 Sachbearbeiter in der Generaldirektion Wettbewerb, Fall Microsoft, Europäische Kommission, Brüssel, Belgien
1996-2002 Studien an der Ecole Polytechnique (Ingénieur de l’Ecole Polytechnique), Palaiseau, Frankreich,in der Ecole des Mines de Paris (Ingénieur du corps des Mines), Paris, Frankreich und an der Sorbonne (MSc in Volkswirtschaft)

 

 

 

 

 

Prof. Dr. Martin Skiba

Prof. Dr. Martin Skiba

ist seit 2014 Consultant und Vorstandsmitglied der Stiftung Offshore Windenergie

 

Seine Stationen:

2008-2013 Direktor Wind Energy Offshore bei RWE Innogy GmbH, Hamburg. Seit 2009 zusätzlich Geschäftsführer von Töchtern und Beteiligungen in UK, NL, B und D.
2004-2008 Prokurist und Leiter des Geschäftsbereichs „Offshore“ bei Senvion SE (REpower Systems AG), Hamburg, 2007-2008 zusätzlich Geschäftsführer von REpower Benelux b.v.b.a., Oostende, Belgien.
2001-2004 Projektmanager bei Senvion SE (REpower Systems AG), Hamburg, für die Entwicklung der Multi-Megawatt Windenergieanlage REpower 5M.
2000-2001 Global Product Manager bei Shell Solar B.V., NL-Amsterdam.
1998-2000 Technischer Leiter bei Shell Solar, Hamburg.
1992-1998 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Nukleare und Neue Energiesysteme der Ruhr-Universität Bochum, Studien, wissenschaftliche Arbeiten und zahlreiche Publikationen im Bereich Erneuerbare Energien / Rationelle Energienutzung, 1997 Promotion.
1986-1992 Studium des Allgemeinen Maschinenbaus an der Ruhr-Universität Bochum mit Vertiefungsrichtung „Energietechnik – Anlagen- und Umwelttechnik“.

 

 

Michael Lewis

Michael Lewis

ist seit 2011 Chief Operating Officer (COO) Wind Power, Geschäftsführer E.ON Climate & Renewables GmbH

 

Seine Stationen:

2007-2011
Managing Director Europe, Geschäftsführer Europa E.ON Climate & Renewables GmbH
2004-2007
Leiter Corporate Development E.ON AG




 

 

 

Jens Assheuer

Jens Assheuer

Jens Assheuer ist Geschäftsführer der WindMW GmbH und verantwortlich für die Planung, Errichtung und den Betrieb des 400 MW Offshore Windpark „Meerwind“ in der deutschen Nordsee. Jens Assheuer hat einen Abschluss als Diplom Bauingenieur (Master auf Science) an der Universität Hannover mit Vertiefungsrichtung Wasserbau und Küsteningenieurwesen. Neben der Erfahrung im Bereich der numerischen Simulation von Wellen und Seegang in der Nordsee hat Herr Assheuer Erfahrungen von mehreren Jahren in der Auslegung, Konstruktion und Optimierung von Offshore Gründungsstrukturen. Er begleitete den Bau der weltweit ersten Jacket und Tripod Gründungsstrukturen für Offshore Windenergieanlagen, die als Prototypen an Land errichtet wurden. Weitere Aufgabenfelder waren neben derKalkulation von Projekten auch die Offshore Errichtungstechnik und die dazugehörige Logistik.



Seit 08/ 2008 CEO der WindMW GmbH.

 

Seine Stationen:

seit 2008 Als CEO verantwortlich für:
Planung, Errichtung und den Betrieb des 400 MW Offshore Windpark „Meerwind“
2003-2008 Prokurist des Technologiekontor Bremerhaven GmbH- Simulation von Wellen und Seegang in der Nordsee- Auslegung, Konstruktion und Optimierung von Offshore Gründungsstrukturen

Dr. Eick von Ruschkowski</br> (NABU Fachbereichsleiter Naturschutz und Umweltpolitik)

Dr. Eick von Ruschkowski
(NABU Fachbereichsleiter Naturschutz und Umweltpolitik)

ist seit 2013 Fachbereichsleiter Naturschutz und Umweltpolitik beim NABU Bundesverband in Berlin

 

Seine Stationen:

2007-2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Umweltplanung der Leibniz Universität Hannover
2006-2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Sachverständigenrat für Umweltfragen
2003-2006 Promotion zum Dr.-Ing. Thema “Ursachen und Lösungsansätze für Akzeptanzprobleme von Großschutzgebieten bei der einheimischen Bevölkerung”
seit 1985 aktives Mitglied im NABU

 

 

Prof. Dr. Redouan Bshary

Prof. Dr. Redouan Bshary

ist seit Oktober 2004 Professor für Verhaltensökologie an der Universität Neuenburg. Er hat in den letzten Jahren verschiedene Forschungen zum Verhalten der Putzerlippfische durchgeführt.

Seine Stationen:

2003-2004
Dozent für Verhaltensökologie an der School of Biological Sciences an der Universität Liverpool
2002-2003
Forschungsprojekt zwischen der MPIV Seewiesen und der Cambridge Abteilung Zoologie
auf spieltheoretische Modellierung, Reinigungsymbiose und Genossenschaftsjagd zwischen Zackenbarschen und Aalen (DFG-Förderung)
2000-2002
Marie-Curie-Stipendium
Zusammenarbeit mit Dr. Rufus Johnstone aus Cambridge,
Großbritannien, die Fortsetzung der Arbeiten zur
Reinigungsymbiose
1997-2000
Starten des eigenen Projekts
von der Deutschen Forschung finanziertes Projekt zur Reinigungsymbiose (DFG-Förderung). Am Ras Mohammed Nationalpark, Ägypten und auf Lizard Island, Australien
1995-1997

Studien an der MPIV Seewiesen.
Studien zum Baumaffen im Taï-Nationalpark, Elfenbeinküste.
Die beiden Hauptthemen waren:
Lernen in Räuber-Beute-Wettrüsten und
Kommunikation zwischen Beute-und Raub
1992-1995 Promotion an der MPIV Seewiesen
Vorteile der Mischarten
Verbände der Baumaffen im Tai-Nationalpark, Elfenbeinküste
Betreuer: Dr. Wolfgang Wickler und Prof. Dr. Gerhard Neuweiler
 Auszeichnung
 2002 AuszeichnungNico Tinbergenvon der ethologischen Gesellschaft. (entspricht der ASAB
Young Scientist Award)