Neue Jobs für Helgoland

Der Arbeitsmarkt auf Helgoland wächst in allen Bereichen! Aktuell werden Köche, LehrerInnen, Elektriker, Unternehmensnachfolgen u.a. im Handel, Seeleute, MeeresforscherInnen, Offshore-Techniker, Zollbeamte, Service-kräfte, VerkäuferInnen u.v.m gesucht! In den nächsten Jahren werden über 200 Stellen neu besetzt.

Vor sechs Wochen wurde darüber im NDR berichtet, bis heute erhielt die Gemeinde Helgoland hunderte Mails und Telefonanrufe von Menschen, die gerne in der Nordsee auf Deutschlands einziger Hochseeinsel Arbeiten und Leben möchten.

MEERJOBS.DE startet heute ihren Dienst. Auf diesem Online-Marktplatz können sich Arbeitgeber und Arbeitssuchende treffen. Stellenanzeigen können geschaltet werden, Stellenanbieter können aus hinterlegten Lebensläufen von Menschen, die gerne auf Helgoland arbeiten möchten, geeignete Kandidaten ansprechen. In der Startphase bis zum 31.12.2014 erhalten Stellenanbieter vergünstigte Konditionen auf den Anzeigenpreis.

Die erste Idee für MEERJOBS.DE entstand in der Insel und Halligkonferenz. Denn auf den Inseln und Halligen ist das Arbeitsplatzangebot zwar groß, allerdings für interessierte Stellensucher sehr intransparent. „MEERJOBS.DE schafft klare Sicht, wie interessant und vielschichtig unser Arbeitsmarkt ist“, darüber sind sich die drei IHKo Vorstände Manfred Uekermann, Matthias Piepgras und Jörg Singer einig.

„Das Wirtschaftsministerium begrüßt diese Initiative, denn sie spricht viele Menschen an, die gerne einmal bei uns im echten Norden, an der Westküste und auf den Inseln und Halligen Schleswig-Holsteins  leben und arbeiten möchten“, betont Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Frank Nägele.