Prof. Dr. Martin Skiba

Prof.-Dr.-Martin-Skiba

ist seit 2014 Consultant und Vorstandsmitglied der Stiftung Offshore Windenergie

 

Seine Stationen:

2008-2013 Direktor Wind Energy Offshore bei RWE Innogy GmbH, Hamburg. Seit 2009 zusätzlich Geschäftsführer von Töchtern und Beteiligungen in UK, NL, B und D.
2004-2008 Prokurist und Leiter des Geschäftsbereichs „Offshore“ bei Senvion SE (REpower Systems AG), Hamburg, 2007-2008 zusätzlich Geschäftsführer von REpower Benelux b.v.b.a., Oostende, Belgien.
2001-2004 Projektmanager bei Senvion SE (REpower Systems AG), Hamburg, für die Entwicklung der Multi-Megawatt Windenergieanlage REpower 5M.
2001-2003 Global Product Manager bei Shell Solar B.V., NL-Amsterdam.
1998-2000 Technischer Leiter bei Shell Solar, Hamburg.
1992-1998 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Nukleare und Neue Energiesysteme der Ruhr-Universität Bochum, Studien, wissenschaftliche Arbeiten und zahlreiche Publikationen im Bereich Erneuerbare Energien / Rationelle Energienutzung, 1997 Promotion.
1986-1992 Studium des Allgemeinen Maschinenbaus an der Ruhr-Universität Bochum mit Vertiefungsrichtung „Energietechnik – Anlagen- und Umwelttechnik“.